Weihnachtsbaumsorten

In unserem Angebot führen wir zurzeit die folgenden Weihnachtsbaumsorten:


Nordmannstanne, die Klassikerin.

Die Nordmannstanne ist der meist verkaufte Weihnachtsbaum. Dieser Christbaum zeichnet sich durch eine sehr lange Haltbarkeit aus.

  • Botanischer Name: Abies nordmannia
  • Nadeln: weich, sehr angenehm zum Schmücken
  • Äste: sehr stabil und belastbar
  • Haltbarkeit: sehr lange haltbar
  • Durschnittliches Alter: 8-15 Jahre
  • Preis: gleiche Preislage wie Blautanne, teurer als Rot- oder Weisstanne


Blautanne, die Charakterstarke.

Die Blautanne liegt voll im Trend. Diese Tanne hat einen starken eigenen Charakter, was sich in ihrer Farbe, ihrem Duft, ihren spitzigen Nadeln und manchmal auch in ihrem eigenwilligen Wuchs zeigt.

  • Botanischer Name: Picea pungens
  • Nadeln: blau, spitzig, stechend
  • Äste: sehr stabil und belastbar
  • Duft: sehr ausgeprägt
  • Haltbarkeit: lange bis sehr lange haltbar
  • Durschnittliches Alter: 8-12 Jahre
  • Preis: gleiche Preislage wie Nordmannstanne, teurer als Rot- oder Weisstanne


Weisstanne, die Traditionelle.

Typisch für die Weisstanne sind die flach angeordneten Nadeln, die auf der Unterseite weiss sind. Ein traditionsreicher Christbaum, da er oft mir der Weihnachtsstube der Eltern oder der Grosseltern in Verbindung gebracht wird.

  • Botanischer Name: Abies alba
  • Nadeln: fein, weiss auf Unterseite, flach angeordnet
  • Äste: offen angeordnet, relativ schwach
  • Haltbarkeit: kurz bis mittel
  • Durschnittliches Alter: 8-10 Jahre
  • Preis: billiger als Blau- oder Nordmannstanne, aber teurer als Rottanne


Rottanne, die Urchige.

Die Rottanne ist seit langer Zeit in den Weihnachtsstuben sehr verbreitet. Ihre Art und ihr Aussehen lassen sich als bodenständig und schlicht, ja gar als urchig beschreiben.

  • Botanischer Name: Picea abies
  • Nadeln: leicht stechend, kurz
  • Äste: fein, relativ schwach
  • Haltbarkeit: kurz
  • Durschnittliches Alter: 6-10 Jahre
  • Preis: billiger als Nordmanns-, Blau- und Weisstanne